ASPAR

Foto: Dominik Garban | v.l.n.r.: Christian Simmerl, Sebastian Panzer, Werner Riedl, Stephan Schafferhans

BIOGRAFIE

Vier bajuwarische Musikanten, die ursprünglich aus der nördlichen Oberpfalz stammen und sich mittlerweile über ganz Bayern verstreut haben, machten es sich zum Ziel, ihr musikalisches Herzensprojekt umzusetzen!

Im Frühjahr 2018 gründeten Stephan „Schaffer“ Schafferhans zusammen mit Christian Simmerl die Kapelle. Kurze Zeit später, übernahm Sebastian Panzer den Part als Sänger der Band und die ersten Songs nahmen bereits nach wenigen Wochen Form an. Wenig später stieß auch noch Werner Riedl als Schlagzeuger hinzu, um die Boyband zu komplettieren. Das Quartett ist bei weitem kein unbeschriebenes Blatt mehr. Drei von ihnen waren Mitglieder der mittlerweile aufgelösten Melo-Death Band „Akrea“ und Werner der Schlagzeuger der Band „Deadlock„, der mit einem regelrechten Schlagzeuggewitter den Rücken der Platte stärkt. Der Stil der neuen Kompo „Aspar“ ist unverkennbar mit deren musikalischen Wurzeln verflochten, was man bereits aus den ersten Songschnipseln heraushören kann.

MITGLIEDER

Sebastian Panzer

Gesang

Sebi ist der kreative Kopf in der Band. Die lyrisch verspielten, aber dennoch brachialen deutschen Texte auf dieser Produktion, festigen sich beim ersten mal hören bereits in der Ohrmuschel. Neben dem Texten schüttelt er Illustrationen und Grafiken wie nichts aus dem Ärmel.

Durch die Erfahrung der bisherigen 4 Alben ('Beginnig of an inner war' - Inner Aggression | 'Lebenslinie / Lügenkabinett / Stadt der toten Träume' - Akrea) die allesamt auf deutsch waren, stand es für Sebi sehr schnell fest, dass wieder auf deutsch Gesunden wird. Da Schaffer und Chris ebenfalls bei benannten Alben mitwirkten, musste er keine große Überzeugungsarbeit liefern.

Stephan "Schaffer" Schafferhans

Gitarre

Stephan "Schaffer" Schafferhans ist einer der Hauptsongwriter und zuständig dafür, dass die Songs so richtig schön nach vorne Schieben. Mit seiner 8 Saiter Axt und nicht zu verkennenden Melodien prägt er den Sound der Band immens.

Durch die Erfahrung der bereits insgesamt 4 miteinander produzierten Platten ('Beginnig of an inner war' - Inner Aggression | 'Lebenslinie / Lügenkabinett / Stadt der toten Träume' - Akrea) mit Sebi und Chris, war der Songwritingprozess kein Neuland und ging Hand in Hand.

Christian Simmerl

Bass

Mit "Schaffer" zusammen auch Hauptsongwriter und für die tiefen Töne zuständig. Durch den Hang zur Schwedisch angeschlagenen Melodiefindung an den Gitarren, ebenfalls prägend für den Sound der Scheibe. Nebenbei kümmert sich Chris um das Visuelle und produziert Videos für die Band.

Mit Schaffer und Sebi kann Chris bereits auf 4 miteinander produzierten Platten ('Beginnig of an inner war' - Inner Aggression | 'Lebenslinie / Lügenkabinett / Stadt der toten Träume' - Akrea) zurückblicken. Chris und Werner spielen zusammen ebenfalls bei "Deadlock" und haben beim neuesten Album 'Hybris' bereits miteinander gearbeitet.

Dadurch konnte man Reibungslos neues Material schreiben.

Werner Riedl

Schlagzeug

Der Klick liegt ihm im Blut. Werner ist als Schlagzeuger technisch, regional, mit ganz vorne dabei und liefert eine massive Wand für diese Produktion.

Dadurch, dass Werner mit Chris bei der "Deadlock" Produktion 'Hybris' bereits erste Erfahrungen am gemeinsamen musizieren erarbeiten konnten, ging der Einstieg zu ASPAR reibungslos und die Zahnräder mit Schaffer und Sebi, nahtlos ineinander.

EIN NEUES ALBUM

Ihre langjährige Expertise nutzten die vier Jungs und brachten in knapp 2 Jahren, 13 neue Songs ans Licht der Welt, die schwedische, tragende, aber auch gerne mal heavy-groovige Gitarrenklänge mit deutschen Texten verbindet. Diese schonungslosen, nicht selten verspielten Bausteine, setzen sich in den Ohrmuscheln der Zuhörerschaft fest und laden zum Abtauchen in diabolische, atmosphärische, melodische, aber auch einfach-nur-auf-die-Fresse Klangwelten ein.