Category

Review

SILENCE MAGAZIN – Review Online!

REVIEW

Das Review vom Silence Magazin ist angekommen!

ZITAT

„[…] so fallen doch auch den ersten Hör einige Parallelen auf: Allen voran die markanten, deutschsprachigen Vocals des Sängers und die verspielten Gitarrenmelodien, die gekonnt auf stabil wummernder Basis reiten. Das trifft aber wiederum auch nicht auf die ganze Tracklist zu: Interessant an „Maifrost“ ist, dass fast jedem Song eine merkbar differenzierte musikalische Stilbasis unterliegt. Auch wenn jeder der Tracks in sich selbst einen konstanten Stil aufrechterhält, findet sich dadurch ein erhebliches Maß an Abwechslung auf dem Album wieder. […]

LINK ZUM ARTIKEL

METALZONE – Review Online!

REVIEW

Das Review von METALZONE ist angekommen!
Vielen Dank für 9 von 10 Punkten!!

ZITAT

„[…] Über die gesamte Laufzeit des Albums entwickelt sich eine große Vielfalt, die sich in Tempowechseln, häufig wechselnden Gesangsarten, mal wird es ruhig und melodisch und im nächsten Song gibt’s schon wieder direkt auf die Fresse.
Alles in Allem ist es ein sehr gutes Album geworden, welches durch den Abwechslungsreichtum eine kurzweilige Unterhaltung bietet. Insgesamt bekommen wir 13 Songs, die sich auf etwas über eine Stunde zieht, und das ist definitiv gut investierte Zeit.“

LINK ZUM ARTIKEL

Wir kopieren, wie das letzte mal bereits auch, hier nicht den ganzen Text hinein. Hier geht’s zum Artikel:

DARK-FESTIVALS.DE – Review Online!

REVIEW

Das Review von Dark-Festivals.de ist angekommen!
Vielen Dank für 8 von 10 Punkten!!

ZITAT

„[…] Auch wenn der Anfang von “Maifrost” erst das Gegenteil angedeutet hat, sind Aspar hier also sehr abwechslungsreich und experimentierfreudig unterwegs. Sie bieten damit den Blick über den Tellerrand des Genres, der so auch für Akrea typisch war. […] Fazit: Aspar sind nicht einfach Akrea unter neuem Namen, kommen aber ziemlich nahe dran. Ihr Debütalbum “Maifrost” ist vielseitig, gut gespielt, hat Wiedererkennungswert und macht schlichtweg Laune.

LINK ZUM ARTIKEL

Wir kopieren, wie das letzte mal bereits auch, hier nicht den ganzen Text hinein. Hier geht’s zum Artikel:

METALUNDERGROUND.AT – Review Online!

REVIEW

Das erste Review von Metalunderground.at ist angekommen.
5/5 Punkten. Vielen Dank!!

ZITAT

„Wenn jemand bei einem Debüt schon solch einen Reigen dem verwöhnten Hörer unter die Nase reibt, was folgt da noch? […] Fazit: „Maifrost“ ist ein grenzgenialer Start für die Band ASPAR und versetzt den Melodic Deather in Verzücken.“

LINK ZUM ARTIKEL

Wir kopieren hier nicht den ganzen Text hinein, aber ihr könnt es hier als ganzes lesen: